Tierphysiotherapie & Sporttherapie

Die Tierphysiotherapie ist ein wesentlicher Bestandteil der Sporttherapie. Mit dem Begriff der Sporttherapie wird der Fokus der Physiotherapie und weiteren Manualtherapien auf den Bewegungsapparat und seine Mobilisation beschrieben.  Die Sporttherapie adressiert sich an alle Klein-, Groß- und Nutztiere.

Tier
Therapie

Unser Angebot in der Tierphysiotherapie & Sporttherapie

Sporttherapie als Kombinationstherapie

In der Sporttherapie werden meist verschiedene Techniken im Therapieplan kombiniert. So z.B. aus der Akupunktur, der Physiotherapie, der Chiropraktik, der Osteopathie, der Lymphdrainage - stets individuell auf das Beschwerdebild des Patienten und die bestmögliche Rekonvaleszenz ausgerichtet.

Sporttherapie mit Wirkstoffen aus der Natur

In der Sporttherapie können die Mobilisation und die Entspannung des Bewegungsapparats durch Präparate aus der Natur unterstützt werden. Diese können äußerlich angewendet (Öle, Umschläge, etc.) oder innerlich verabreicht werden. Sie sind meist Teil eines ganzheitlichen Therapiekonzepts.

Ziel: Soma und Seele in Bewegung bringen

Ziel ist, Soma (Körper) und Seele wieder in Bewegung zu bringen und den Fluss im Gewebe, in den Muskeln, in den Gefäßen und damit im gesamten Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Beim Begriff der Sporttherapie geht es weniger um "Sport" im Sinne von Leistungssport, o.ä. Es geht vielmehr um die Bewegung des Patienten, denn eine Förderung der Bewegung und damit die Förderung des Stoffwechsels, des Bewegungsapparats und des Kreislaufs bilden die Basis für Gesundheit und Lebensfreude des Patienten. Mit folgenden Ergebnissen:

  • Beweglichkeit und Mobilisation des Bewegungsapparats durch aktive und passive Übungen (z.B. Physiotherapie)
  • Ausgleich des Stoffwechsel- und Hormonhaushalts
  • Anregung von Blut- und Lymphfluss
  • Beruhigung von zentralnervösen Funktionen, auch der Atmung
  • Modulation des Immunsystems

Sporttherapie hat viele Einsatzgebiete

Sporttherapie umfasst die u.a. Physiotherapie, die Lymphdrainage, die Osteopathie, die Bewegungstherapie und ist geeignet für Patienten (Klein-, Groß- oder Nutztier)

  • bei körperlichen Fehlstellungen/-haltungen
  • nach Operationen
  • bei Lähmungserscheinungen
  • bei Trägheit/unklaren Symptomen
  • bei Wundheilungs-/Narben-Störungen
  • bei Stress- oder Angstverhalten
  • im Alter
  • begleitend/ausgleichend zum sportlichen Training
  • zur Prophylaxe

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. Einige davon sind unerlässlich, während andere uns helfen, diese Webseite und Ihre Erfahrungen zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.