"Gelber Hund": Achtung, Abstand zu meinem Hund bitte!

Gelbe Schleife

Sie wünschen sich, dass andere Hunde oder Menschen Abstand zu Ihrem Hund halten? Weil ihr Hund ängstlich, aggressiv oder krank ist oder weil Ihre Hündin läufig ist? Oder aus ganz anderen Gründen?

Zu diesem Zweck hat u.a. Eva Oliversson aus Schweden eine Initiative gestartet: Gulahund („Gelber Hund“) steht für die Idee, seinen Hund mit einer gelben Schleife oder einem gelben Halstuch zu kennzeichnen, um zu zeigen, dass man sich mit seinem Hund Abstand wünscht. Die Initiatorin hat sich von Hütehunden inspirieren lassen, die in Australien so gekennzeichnet wurden, wenn sie bei ihrer Arbeit nicht gestört werden sollten.

Ich finde, es ist eine tolle Initiative, damit Hundebesitzer*innen klar und auf Distanz zeigen können, dass sie Abstand wünschen. Die Gründe für eine Individualdistanz sind sehr verschieden. Da die Idee nicht jeder kennt, helfen Sie bitte dabei, sie bekannter zu machen.

Mehr Informationen zu der Kampagne und einen Shop mit gelben Schleifen finden Sie auf der Webseite „Gelber Hund braucht Freiraum“ (https://www.gulahund.de/).

Die Flyer zur Kampagne gibt es auch hier auf der Webseite zum herunterladen unter Downloads.

Blog
Tier
Therapie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.